Film und Musik als multimedialer Raum

Auszug aus der Homepage des Forschungszentrums:

"Die im Jahr 2006 gegründete interdisziplinäre Gemeinschaft von Wissenschaftlern, mit einem Schwerpunkt in den Fachbereichen Musik- und Medienwissenschaft, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fragestellungen und Forschungsansätze zu entwickeln, um die vielfältigen Zusammenhänge und wechselseitigen Wirkungsweisen der Bildebene und der Tonspur innerhalb der audiovisuellen Medien näher in den Blick zu nehmen.

Neben der Untersuchung klassischer Filmscores und einer Fokussierung etablierter Genres (z.B. Musical, Filmoperette, Biopic, Konzertfilm), geht es auch um die Betrachtung des experimentellen Musik- und Toneinsatzes im Zusammenspiel mit filmischen Formen. Im Rahmen dessen sollen theoretische und historische Modelle geprüft und ausgebaut werden, mit dem Ziel, systematische Zugänge für das bisher sehr heterogene Forschungsgebiet zu erarbeiten."

Weitere Informationen finden Sie unter Kieler Gesellschaft für Filmmusikforschung.