Forschungsaktivitäten der einzelnen Mitglieder

Geisteswissenschaftliche Forschung an der CAU/ Forschungsinteressen und -vorhaben der Mitglieder des Collegium Philosophicum

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Philosophischen Fakultät forschen zu den unterschiedlichsten Fragestellungen. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl ihrer aktuellen Forschungsinteressen. Diese Aufstellung wird laufend ergänzt.

 

Prof. Dr. Uwe Albrecht, Kunsthistorisches Seminar

Mittelalterliche und frühneuzeitliche Kunstgeschichte, insbesondere die vergleichende typologische und funktionale Bestimmung des europäischen Adelssitzes und dessen künstlerischer Ausgestaltung; Grundlagenforschung zur mittelalterlichen Holzskulptur und Tafelmalerei Norddeutschlands; Entwicklung einer internetfähigen Datenbank zur Wand- und Deckenmalerei in der Hansestadt Lübeck 1250-1800; Forschungen zur Kunstgeschichte des Ostseeraumes und Westeuropas, insbesondere Frankreichs; lokal- und regionalhistorische Themen des 13. bis 20. Jahrhunderts, vielfach unter Einschluß denkmalpflegerischer Aspekte

 

Prof. Dr. Heidrun Allert, Institut für Pädagogik

Genuin digitale Daten- und Wissenspraktiken; Artefakt-basierte Kollaboration; critical data literacy; Netzentwicklung als sozialer und politischer Prozess, Datafizierung, Algorthmisierung und Automatisierung der Bildung unter praxistheoretischer Perspektive. Ästhetische Grenzen der Datafizierung und Formalisierung, Design- und Bildungstheorie.

 

PD Dr. Yvonne Al-Taie, Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

Literatur- und Kulturtheorie; Literatur der Frühen Neuzeit, der Goethezeit und der Romantik; deutsch-jüdische Literatur, insbesondere des 20. Jahrhunderts; Gegenwartslyrik; Theorien und Schreibweisen literarischer Unverständlichkeit; Ethik, Körper und Dekonstruktion; Bildtheorie; Materielle Kultur; Literatur und botanisches Wissen

 

Prof. Dr. Lieselotte Anderwald, Englisches Seminar

Vergleichende Dialektgrammatik, britische und amerikanische Dialekte; historische, traditionelle und moderne Varietäten des Englischen; Morphologie, Syntax und Semantik der Negation im Englischen, sprachvergleichend (typologisch); Verbindung von Dialektologie und funktionaler Typologie; Verbmorphologie des Englischen, historisch und synchron; morphologische Theorien; historische Soziolinguistik; das 19. Jh. in Großbritannien; Sprachwandel und Sprachnormen im Englischen; Grammatiken und Grammatikschreiber in Großbritannien im 19. Jh.; Auswirkungen des Präskriptivismus in England und Amerika; Korpuslinguistische Methoden

 

Prof. Dr. Oliver Auge, Historisches Seminar

Klosterbuch von Schleswig-Holstein und Hamburg; Fürstliche Witwer und ihre Handlungsspielräume im spätmittelalterlichen Reich; Hansegeschichte als Regionalgeschichte; Kieler Matrosenaufstand 2018; Kieler Gelehrtenverzeichnis; Kleinburgen in Schleswig und Holstein; Nordelbische Ortsgeschichten; Migrationsgeschichte Schleswig-Holsteins; Übersetzung der Chronica Slavorum des Arnold von Lübeck; Deurbanisierung im mittelalterlichen Europa; Geschichte des Bistums und des Domstifts Schleswig; Die Reichs- und Soldatenuniversitäten 1939-45
Die Abteilung für Regionalgeschichte mit Schwerpunkt Schleswig-Holstein, deren Direktor Prof. Dr. Oliver Auge ist, betreibt eine Facebookseite, auf der regelmäßig über die Arbeit der Abteilung berichtet wird.

 

Dr. Viktoria Bachmann, Philosophisches Seminar

Praktische Philosophie: Begründung von Werten; Theorien des guten Lebens; Grundlagen des gesellschaftlichen Zusammenlebens; Philosophische Anthropologie: dynamische Konzepte vom Menschen und seiner Bildung; Theoretische Philosophie: Analyse der Eigengesetzlichkeit des Denkens und seiner Entwicklungsmöglichkeiten; Kulturvergleichende Philosophie: interkulturelle Vergleiche des Philosophieverständnisses und der Konzeption des Menschen; Antike Philosophie, insbes. Vorsokratik und Platon/ Sokrates; Geschichte der Philosophie allgemein

 

Prof. Dr. Sebastian Barsch, Historisches Seminar

Inklusion und Diversity in der Geschichtsdidaktik; Wirksamkeit von Praxisphasen; Disability History

 

Prof. Dr. Dr. Christian Berg, Institut für Sozialwissenschaften

Sustainable Development; Corporate Sustainability; Sustainability and IT; Networking processes

 

Prof. Dr. Lutz Berger, Seminar für Orientalistik

Geistesgeschichte der zeitgenössischen Türkei; Religionsgeschichte des Islam; Kultur- und Mentalitätsgeschichte des islamischen Vorderen Orients

 

Prof. Dr. Klaus Gereon Beuckers, Kunsthistorisches Institut

Die mittelalterlichen Wandmalereien der ehemaligen Klosterkirche Lobenfeld (Kraichgau); die mittelalterlichen Kirchen von Neuweiler im Elsass (Neuwiller-les-Saverne) und ihre Ausstattung; mittelalterliche Wandmalereien zwischen Rhein, Neckar und Enz; Kloster Bebenhausen

 

Prof. Dr. Andreas Bihrer, Historisches Seminar

England und der Kontinent im frühen und hohen Mittelalter; Kommunikationsgeschichte der Vormoderne; Habitus und Praktiken im Mittelalter; Geistliche Fürsten und Weltklerus; Hof und Stadt; Reformation

 

Dr. Christine Bischoff, Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde

Religiositäts- und Spiritualitätsforschung, insbesondere Konversionsforschung; Theorien und Methoden der visuellen Anthropologie; kulturwissenschaftliche Emotions- und Affektforschung; Methoden und Didaktik in der empirischen Kulturwissenschaft; Migrations- und Alteritätsforschung

 

Prof. Dr. Christine Blättler, Philosophisches Seminar

Wissenschaftsphilosophie und -geschichte; Sozial- und Kulturphilosophie: Genesis und Geltung; 'Lebende' Dinge; Mensch, Technik und Geschichte; Serialität; Experimentelle Epistemologie; Das Modell als Medium; DFG-Netzwerk Sprachen des Sammelns

 

PD Dr. Jörn Bockmann, Germanistisches Seminar

Niederdeutsche Sprache und Literatur des Mittelalters, Konzepte der Diabologie und Dämonologie im Spätmittelalter, Legenden und Legendarik des Mittelalters, Minnereden und Artesliteratur, Neidhart-Tradition

 

Prof. Dr. Klaus Böldl, Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft

Sagaliteratur; altnordische Religionsgeschichte; Text- und Bildmedien im spätmittelalterlichen Kontinentalskandinavien

 

Dr. Florian Braun, Philosophisches Seminar

Normative und erkenntnistheoretische Aspekte von Mensch-Natur-Interaktionen; Analyse der Argumentationen und der Gerechtigkeitsvorstellungen in der Energiewende; Naturphilosophie; Philosophie der Physik

 

Prof. Dr. Andrea Burda-Zoyke, Institut für Pädagogik

Berufliche Bildung; Individuelle Förderung, Inklusion und Umgang mit Heterogenität; Kompetenzdiagnose und -entwicklung; Lernumgebungen und komplexe Lehr-Lernarrangements; Curriculum- und Bildungsgangarbeit; Professionelle Lehrkompetenz und Professionalisierung von Lehrkräften an beruflichen Schulen; Übergang Schule – Beruf; Berufs- und Studienorientierung; Forschendes Lernen; Design-based Research

 

Prof. Dr. Thorsten Burkard, Institut für Klassische Altertumskunde

Antike Rhetorik (vor allem Cicero, Seneca maior, Quintilian); antike und neuzeitliche Grammatik; neulateinische Poetik und Rhetorik; römische Geschichtsschreibung (vor allem Sallust); Narratologie; Bukolik (vor allem Vergil); Jesuitendichtung (vor allem Jacob Balde); Sprachwissenschaft; Lebendiges Latein (Latine Loqui)

 

Dr. Margit Dahm-Kruse, Germanistisches Seminar

Materialität und Medialität; Schreiber als Akteure im mittelalterlichen Textmodell; Historische Narratologie; Stadt in der mittelalterlichen Literatur; Novellistik des Mittelalters; Literatur des 12. - 15. Jahrhunderts; aktuelle Forschungsprojekte:Stadt-Semantiken. Formen und Funktionen literarischer Stadtentwürfe in narrativen Texten des Mittelalters (Habilitationsprojekt); DFG-Projekt: Kolophone in deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters

 

Prof. Dr. Paula Diehl, Institut für Sozialwissenschaften/Politikwissenschaft

Symbolik der Demokratie. Inszenierung, Repräsentation und die Konstitution des politischen Imaginäre. Transformationen und Dynamiken der demokratischen Symbolik; die politische Repräsentation; Populismus zwischen Faschismus und Demokratie; Body Presentations and Representations of the Political; Populismus und Faschismus in politiktheoretischer und historischer Perspektive

 

Dr. Julia von Ditfurth, Kunsthistorisches Institut  

Sakrale Kunst des Mittelalters und der Frühen Neuzeit; Skulptur des Spätmittelalters und der Renaissance; Kunst in Frauenstiften und Frauenklöstern; Wandlungsprozesse und Umwertung von Kunst in der Vormoderne

 

Prof. Prof. Dr. Michael Düring, Institut für Slavistik

Russische, polnische und tschechische Literatur vor allem des 20. Jahrhunderts; slavische Satiregeschichte; Satiretheorie; Normen in der russischen Sprache und Literatur (1985-2005)

 

Dr. phil. Katrin Eich, Musikwissenschaftliches Institut

Brahms-Edition, Methodik der musikalischen Edition, Musikgeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts

 

Prof. Dr. Elmar Eggert, Romanisches Seminar,

Sprachkultur, Sprachpolitik, Sprachpflege insbesondere regionaler Mehrsprachigkeit; Spanische und Französische Sprachgeschichte; Diskurstraditionen; Übersetzungstheorie; Sprachbewertungen; Geschichte der Kieler Romanistik

 

Prof. Dr. Michael Elmentaler, Germanistisches Seminar

Niederdeutsche Sprachwissenschaft; Dialektologie und Substandardforschung; Historische Graphematik (Schreibsprachforschung); Historiographie der Sprachwissenschaft

 

Dr. Sebastian Elsässer, Seminar für Orientalistik

Kultur- und Gesellschaftsgeschichte des Vorderen Orients im 20. Jahrhundert; Islamische Bewegungen (Islamismus); Religionspolitik in muslimischen Staaten; Nichtmuslimische Minderheiten, speziell Kopten in Ägypten; Regionale Schwerpunkte: Ägypten, Libanon, Türkei

 

Prof. Dr. Timo Felber, Germanistisches Seminar

Schreiberkolophone in der mittelalterlichen Manuskriptkultur; Mittelalterliches Mäzenatentum; Literarisierte Wahrnehmung von Stadtraum und Urbanität im Mittelalter

 

Prof. Dr. Stefan Feuser, Institut für Klassische Altertumskunde

Urbanismus und Städtebau antiker Hafenstädte; hellenistische Heiligtümer am Beispiel des Artemis-Limnatis-Heiligtums in Messene; Landschafts- und Geoarchäologie

 

Dr. Manuel Franzmann, Institut für Pädagogik

Systematische und historische Bildungs- u. Biographieforschung, rekonstruktive Professionsforschung (auch professionsvergleichend), Jugend- u. Sozialisationsforschung, Psychoanalytische Pädagogik, rekonstruktionslogische sozialwiss. Forschungsmethoden (insb. Objektive Hermeneutik), Begründungsfunktion sozialwiss. Konstitutionstheorien für Forschungsmethodologien, naturalistisch-rekonstruktive Schul- u. Unterrichtsforschung, Soziale Ungleichheits- u. Sozialpolitikforschung, Religionssoziologie u. Säkularisierungsforschung, bedingungsloses Grundeinkommen u. Arbeitsethik, Gemeinschaft-Gesellschaft, Muße, krisentheoretische Soziologie, Pädagogik u. Soziale Arbeit, Frankfurter Schule, Europasoziologie, Ästhetik in der Lebensführung.

 

Senior-Prof. Dr. Gerhard Fouquet, Historisches Seminar

Feld der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des Spätmittelalters (13. bis 16. Jahrhundert), vor allem die Sozialgeschichte der mittelalterlichen Kirche, die Verfassungs- und Wirtschaftsgeschichte der deutschen Fürstentümer, die Kultur von Stadtbürgertum und Adel (Ernährung, Wohnen, Fest, Familie), die Sozialgeschichte der Arbeit sowie die Umweltgeschichte (Urbanisierung und „Stadthygiene“, Stadt und Wald, etc.)

 

Prof. Dr. Hans-Edwin Friedrich, Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

Literatur des 18. bis 21. Jahrhunderts; Literaturtheorie; Nichtkanonisierte Literatur; Medienwissenschaft

 

Dr. Johanna Gerwin, Englisches Seminar

Enregisterment of English accents and dialects, Interface between language and culture, Grammatical and phonological variation in British English, Accents and dialects, especially London English/Cockney, Theories in Sociolinguistics, Corpus linguistics

 

Prof. Dr. Frank Gieseler, UKSH

Experimentelle Onkologie; Palliativmedizin und Ethik in der Onkologie

 

Prof. Dr. Nicola Glaubitz, Englisches Seminar

social and media history of literatures in English, 16th-21st centuries; reading cultures and reading communities; time and temporality; critical digital humanities; literature and visuality; early modern drama; film, animated film, television series, Comics; media aesthetics

 

Prof. Dr. Javier Gómez-Montero, Romanisches Seminar

Frühe Neuzeit (Humanismus, Narrativik, Cervantes); Konzepte der Moderne, moderne Lyrik, Lyrik und Roman der Gegenwart (insbesondere Hispanistik und Lusitanistik)

 

Dr. Christian Hagen, Historisches Seminar 

Wirtschafts- und Sozial-, und Kulturgeschichte; Stadtgeschichte; Hansische Geschichte und Tiroler Regionalgeschichte

 

Bing Han, M.A., Chinazentrum

deutsch-chinesische Komparatistik, vergleichende Literatur in philosophischer Perspektive, Lehrbuchforschung für Chinesisch als Fremdsprache, Sprachdidaktik

 

Prof. Dr. Annette Haug, Klassische Archäologie

Antike Urbanistik; städtische Wahrnehmungs- und Handlungsoptionen und ihre Konsequenzen für die Stadtgestaltung; Stadtwahrnehmung als Sinneswahrnehmung; antike Bilderwelten; visuelle Körper- und Rollenkonzepte; Bildhandeln; Antike Wohnhäuser. Forschungsprojekt: ERC Consolidator Grant DECOR.
 

Prof. Dr. Ludger Heidbrink, Philosophisches Seminar

Verantwortungstheorien; Wirtschafts- und Unternehmensethik; Politische Philosophie; Sozial- und Kulturphilosophie; Handlungs- und Rationalitätstheorien

 

Prof. Dr. Susanne Heinz, Englisches Seminar

Mobile Enhanced Language Learning and Teaching (MELLT); Literature in the EFL Classroom (children’s literature, young adult literature, graphic novels, Shakespeare); A Multimodal Approach to Literature Films in Foreign Language Education; American Cultural Studies; Foreign Language Teacher Education and Training

 

Dr. Tobias Heinz, Germanistisches Seminar

Lexikologie, Lexikographie und Wortschatzarbeit in der Schule (Workshop "Wörterbuchwerkstatt u. a.); Sprachvarietäten, insbesondere Fachsprachen und Fachsprachendidaktik (Habilitationsprojekt: Fachwortschätze. Mentale Strukturierung und praktische Relevanz lexikalisch-semantischen Wissens) und Sprachwandel; Wissenschaftsgeschichte und Sprachkultur (W. Humboldt und andere Sprachdenker); Linguistische Poetik und Möglichkeiten ihrer Didaktisierung; Projekt LeaP@CAU (Lehramt mit Perspektive)

 

Dr. Frank Henschel, Historisches Seminar, Abteilung für Osteuropäische Geschichte

Kultur- und Sozialgeschichte Ostmitteleuropas in transnationaler Perspektive, insbesondere Wissenschaftsgeschichte Ostmitteleuropas, v.a. Psy-Sciences im 20. Jahrhundert; Geschichte der Kindheit; Sozialfürsorge und der Familie im sozialistischen Ostmitteleuropa, v.a. sozialistische Tschechoslowakei; Geschichte von Behinderung, "Devianz" und Sexualität in Ostmitteleuropa; Stadtgeschichte und nationale Bewegungen in Ostmitteleuropa im 19. Jahrhundert, v.a. Ungarn

 

Dr. Katja Hillebrand, Historisches Seminar

Kirchen- und Ordensgeschichte des Früh- und Hochmittelalters; Kulturgeschichte der Zeit der Luidolfinger und Salier

 

Prof. Dr. Jan Hirschbiegel, Historisches Seminar

Reiseberichte des späten Mittelalters; Theorie, Kultur- und Sozialgeschichte des Hofes; Residenzen- und Residenzstadtforschung; Vertrauensforschung

 

Prof. Dr. Steffen Höder, Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft

Sprachkontakt; Sprachwandel; Konstruktionsgrammatik; Grammatikalisierung; Phonetik und Phonologie; sprachliche Variation; Schriftlichkeit und Sprachausbau

 

Prof. Dr. Jarich Hoekstra, Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft

Grammatiktheorie; generative Grammatik; Morphologie und Syntax des Friesischen im germanischen Vergleich; Dialektologie des Friesischen; Sprachwandel und Sprachkontakt; nordfriesisch-dänischer Sprachkontakt; Sprachausbau und Standardisierung; Sprachrekonstruktion und Etymologie; Sprachdokumentation

 

Prof. Dr. Karin Hoff, Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft

Drama und Theater, Kulturtransfer, skandische Literaturen des 18. Jh.s und der Moderne, Kinder- und Jugendliteratur 

 

Dr. Christian Hoffarth, Historisches Seminar,

religiöse und politische Ideengeschichte des Mittelalters; Kulturkontakte und kulturelle Verflechtungen in der Vormoderne; Geschichte marginalisierter und devianter Personen und Gruppen, insbesondere in Schleswig-Holstein; Körpergeschichte; Medizingeschichte

 

Dr. Toke Hoffmeister, Germanistisches Seminar

Laienlinguistik (insbesondere kognitionslinguistisch ausgerichtete Ansätze zur Beschreibung laienlinguistischen Wissens), Wahrnehmungsdialektologie (insbesondere Theorie der Wahrnehmungsdialektologie), Kognitive Linguistik (insbesondere kognitive Semantik), gebrauchsbasierte Ansätze kognitiver Grammatiken, Diskurslinguistik & (linguistische) Epistemologie, Sprachphilosophie, Sprache und Kultur

 

Prof. Dr. Ulrich Hoinkes, Romanisches Seminar

Varietätenlinguistik; Minderheitensprachen (Okzitanisch, Katalanisch); Mehrsprachigkeitsforschung; lexikalische Semantik; multimediale Sprachlernumgebungen

 

Prof. Dr. Barbara Hölscher, Institut für Sozialwissenschaften

Theorien sozialer Ungleichheit; Sozialstrukturanalyse und Lebensstilforschung; Allgemeine Soziologie, insbesondere Kultursoziologie; Mediensoziologie; Wirtschafts- und Organisationssoziologie; Wissenschafts- und Bildungsforschung; Familien- und Jugendsoziologie; Quantitative und qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung

 

Prof. Dr. Anna-Margaretha Horatschek, Englisches Seminar

Shakespeareadaptionen; der englischsprachige Roman vom 19. bis zum 21. Jahrhundert; Konstruktion von individueller und (national-)kultureller Identität im mentalitätshistorischen, kulturellen und postkolonialen Kontext; Literatur- und Kulturtheorie; Imagologie; Literatur und Philosophie: Epistomologie, Ethik

 

Prof. Dr. Christian Huck, Englisches Seminar

Theorie, Praxis und Geschichte der Populärkultur, Popmusik, Musikvideos, Dokumentarfilm, Mode und Fußball; Methodologie der Kulturwissenschaften; Zusammenhang von Wahrnehmung und Repräsentation

 

Prof. Dr. Markus Hundt, Germanistisches Seminar

Prestige und Stigma deutscher Dialekte; Wirtschaftsfachsprachen; Deutsche Sprachgeschichte des 17. Jahrhunderts; Grammatik der deutschen Gegenwartssprache; Epistemische Modalität im Deutschen; Wahrnehmungsdialektologie; Grenzen der Grammatikalität: neuere Tendenzen/ Entwicklungen im Randbereich der Sprachnorm

 

Julia Ilgner, Neue Deutsche Literatur und Medien

Faction/Fiction (Historiendichtung, Biographik), Rezeptionsgeschichte und -ästhetik (insbes. Mediävalismus/ Renaissancismus, Italienbild), historische und transgenerische Narratologie, Gattungsgeschichte und -theorie, Intertextualitäts- und Intermedialitätsforschung (Film, Malerei und Photographie), dekanonisierte Autoren, Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts (insbes. Wiener Moderne), Gegenwartsliteratur

 

Dr. Fritz Jürgens, Institut für Ur- und Frühgeschichte

Prähistorische und Historische Archäologie, insbesondere die Archäologie der Moderne; Forschungstauchen und Unterwasserarchäologie; Industriearchäologie; Konfliktarchäologie; Technikgeschichte; Marinegeschichte; Luftfahrtarchäologie; Bauforschung

 

Prof. Dr. Christoph Jobst, Kunsthistorisches Seminar

Frühneuzeitliche Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Italien: Altar als Ort der Eucharistie und seine Ausstattung - italienische Beispiele des 15. bis 17. Jh. (Altarbilder, Sakramentstabernakel); Synagogen des 19. Jh.; Projektgruppe zur Kunst des 17. Jh. in Deutschland und zu ihrer internationalen Vernetzung

 

Prof. Dr. Lutz Käppel, Institut für Klassische Altertumskunde

Griechische Tragödie; Griechische Lyrik; Griechische Mathematik; Griechische Mythologie; Graduiertenschule "Human development in landscapes"; Fachgebietsherausgeber Mythologie (Neuer Pauly) im Brill; Geschichte der Klassischen Philologie; Schleiermachers Platon-Übersetzung


Prof. Dr. Christian Kaernbach, Institut für Psychologie

Emotionspsychologie; Gedächtnispsychologie; Musikpsychologie; Vergleichende Kognitive Psychologie

 

Prof. Dr. Jörg Kilian, Germanistisches Seminar

Wortschatzdidaktik, Didaktische Sprachkritik und Sprachreflexion, deutschdidaktische Professionsforschung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung, Stereotypenforschung, Gesprächslinguistik und -didaktik, Wissenschaftsgeschichte

 

Prof. Dr. Wiebke Kirleis, Institut für Ur- und Frühgeschichte

Environmental (pre-)history of the Holocene; Vegetation history, human-environment interactions, climate change, land-use history; Regions: Central Europe, Middle East, South-East Asia (in particular Indonesia); Methods: Archaeobotany, Palynology
Das SFB 1266-TransformationsDimensionen, deren Co-Sprecherin Frau Prof. Dr. Wiebke Kirleis ist, hat eine eigene Website, ist auf Twitter vertreten und betreibt einen eigenen Blog. Auf diesen Kanälen wird regelmäßig über die Arbeit und Fortschritte des Projekts berichtet.

 

Prof. Dr. Kathrin Kirsch, Musikwissenschaftliches Institut

 Musikgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts; Musikalische Editionsphilologie; Symphonik der Moderne; geistliche Musik in der Aufklärung

 

Prof. Dr. Sonja Klimek, Neuere Deutsche Literatur und Medien

Literatur-, Kultur- und Medientheorie, Lyrik transnational und multimodal, Geschichte und Theorie der Lyrik, Erzähltheorie, paradoxes und unzuverlässiges Erzählen, Autobiographik, "Life-Writing", historische Trauerforschung, Toleranzforschung, Wissenschaftsgeschichte, Phantastik transmedial, Kinder- und Jugendliteratur und -medien, Literatur und Film

 

Prof. Dr. Hilmar Klinkott, Historisches Seminar

 

Dr. Philipp Kobusch, Institut für Klassische Altertumskunde

Hellenistische Tempel und ihre Innenräume; SPQR - Zur Rolle des Genius Populi Romani und des Genius Senatus in der römischen Staatskunst; Die sog. Kore von Kallipolis – Zur Reparatur griechischer Kultbilder

 

Dipl.-Volksw. Ralf Köhne, Philosophisches Seminar

Wirtschafts- und Unternehmensethik, Wirtschaftsphilosophie, Politische Philosophie, Sozialphilosophie, Theorie- und Ideengeschichte der Ökonomie, Gemeinwohl-Ökonomie im Vergleich unternehmerischer Nachhaltigkeitsstrategien (GIVUN), in Kooperation mit dem Norbert Elias Center an der Europa-Universität Flensburg

 

Dr. Michaela Köller, Institut für Psychologie

Eignung und Eignungsdiagnostik für den Lehrerberuf; Self-Assessment-Verfahren als eignungsdiagnostisches Verfahren; Kompetenzentwicklung im Lehramtsstudium und Lehrerberuf

 

Prof. Dr. Ralf Konersmann, Philosophisches Seminar

Ausdrucksformen der Philosophie (Text/Bild); Bildungsansprüche und Bildungskonzepte; Geschichte und Systematik der Kulturphilosophie; Aktualität der Kulturkritik; Metaphern und philosophische Metaphorologie

 

Prof. Dr. Elke Krahmann, Institut für Sozialwissenschaften/Politikwissenschaften

Theorien der internationalen Beziehungen; internationale Sicherheitspolitik; Friedens- und Konfliktforschung; Privatisierung von Sicherheit; Normwandel

 

Dr. Carsten Krause, Chinazentrum

Sinologie mit Fokus auf der Entwicklung des Buddhismus in China in Vergangenheit und Gegenwart; Geschichte der deutsch-chinesischen Beziehungen.

 

Prof. Dr. Patric-Alexander Kreuz, Institut für Klassische Altertumskunde

Architektur und Urbanistik der griechischen und römischen Antike; Stadtkultur(en) und die antike Stadt als Lebensraum; Archäologie der Kontaktzonen der antiken Welt (Naher Osten in späthellenistisch-römischer Zeit; nördliches Schwarzmeergebiet in der Antike) 

 

Prof. Dr. Martin Krieger, Historisches Seminar

Geschichte des dänischen Gesamtstaates; Koloniale Expansion der nordischen Länder; Kultureller Austausch im Ostseeraum der Frühen Neuzeit; Intellektuelle Netzwerke

 

Prof. Dr. Markus Kuhn, Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

Filmnarratologie und Erzähltheorie der Medien; Webserien; Audiovision in den digitalen Medien; Transmedialität und Transkulturalität; YouTube; Kindheit und Jugend in digitalen Medienkulturen; Erzählen im Internet; Filmgenres, Genretheorie und digitale Angebotsformen; Biographischer Spielfilm; Jugendfilm und -serien; Faktualität/Fiktionalität; Transmedia Storytelling; Comic und Animationsfilm; Methoden der Filmanalyse

 

Prof. Dr. Udo Kühne, Institut für Klassische Altertumskunde

Repertorium diktierter Handschriften des Mittelalters; Neuedition des Rostocker Liederbuchs

 

PD Dr. Claas Lattmann, Institut für Klassische Altertumskunde

Griechische Literatur (insbesondere Lyrik); Griechische Philosophie (Platon, Aristoteles, Vorsokratiker) und Wissenschaften (insbesondere Mathematik und Astronomie); Semiotik; (antike) Literaturtheorie; Modelltheorie; Geschichte und Theorie der Wissenschaften; e-Humanities; e-Learning

 

Dr. Friedrich-Wilhelm Lehmhaus, Institut für Pädagogik

Grundlegung der Medienpädagogik und der Entwicklung von Strategien zur Vermittlung von Medienbildung, "visuelle Wissenspraktiken" und ihre Bedeutung im Erkenntnisprozess

 

Prof. Dr. Gabriele Lingelbach, Historisches Seminar 

Migrationsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts im globalen Kontext; Geschichte der wirtschaftlichen Globalisierung; Europäische Kolonialgeschichte; Wirtschafts- und Sozialgeschichte von Wohltätigkeit und Armut im internationalen Vergleich; Geschichte der geistigen, körperlichen und psychischen Behinderung; Wissenschafts- und Universitätsgeschichte im internationalen Vergleich

 

Dr. Alexander Lotzow, Musikwissenschaftliches Institut

Musikgeschichte des 19. und des 20. Jahrhunderts sowie der frühen Neuzeit; Sozial- und Kompositionsgeschichte der Chor-Orchestermusik; Theorie und Praxis musikalischer Gattungsgeschichtsschreibung; Kompositionsgeschichte der Spätrenaissance; Fachgeschichte der Musikwissenschaft



Dr. Astrid von der Lühe, Philosophisches Seminar

akt. Projekt: "Sensibilität und Empathie"

 

Prof. Dr. Andreas Luther, Institut für Klassische Altertumskunde

Geschichte Spartas; Augustus, frühe Prinzipatszeit; Geschichte des römischen Orients; Geschichte des Partherreichs

 

Prof. Dr. Anja Mensching, Institut für Pädagogik

organisationales Lernen u. Gedächtnis; Organisationskulturen u. Lernpraktiken; informelle Lern- und Bildungsprozesse in organisationalen Kontexten; qualitativ-rekonstruktive Polizeiforschung (u.a. Hierarchiebeziehungen in der Polizei, organisationskulturelle Praktiken, Arbeitsanforderungen u. Arbeitsbelastung in der Polizei); Forschung zu marginalisierten Gruppen u. Institutionen der Sozialkontrolle; rekonstruktive Sozialforschung (insbesondere dokumentarische Methode); qualitativ-rekonstruktive Evaluationsforschung

 

Prof. Dr. Angelika Messner, Chinazentrum

Sinologie; Geschichte; Wissens- und Wissenschaftsgeschichte; Medizingeschichte

 

Prof. Dr. Matthias Meyer, Englisches Seminar

Kanadisches Englisch, insbesondere Phonologie, Schreibung und Grammatik (einschließlich diachroner Aspekte); englische Verbkomplementation, insbesondere die Weiterentwicklung von Prof. Meyers neuem Grammatikmodell namens PO Theory (Passivisable Object Theory); Vergleich der nationalen Standardvarietäten des Englischen

 

Prof. Dr. Jens Möller, Institut für Psychologie

Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften und Lehramtsstudierenden; Entwicklung kooperativer Kompetenz; Kooperatives Lehren; LISA: Lesen in der Sekundarstufe; MOBI; PaLea: Panel zum Lehramtsstudium; Selbstkonzept und dimensionale Vergleiche

 

 

Prof. Dr. Andreas Müller, Institut für Kirchengeschichte

Geschichte des Kirchenkreises Minden zur Zeit des Nationalsozialismus; Diakonie, Caritas und Wohlfahrt im antiken und spätantiken Christentum; Wallfahrt und Pilgerwesenim spätantiken Christentum; Konfessionskunde "Orthodoxe Kirchen" Details

 

Prof. Dr. Johannes Müller, Institut für Ur- und Frühgeschichte

Europäische Urgeschichte, insbesondere Neolithikum, Bronzezeit und Hallstattzeit; Landschafts- und Sozialarchäologie; Entstehen sozialer Ungleichheiten in frühen Gesellschaften; Archäoinformatik
Das SFB 1266-TransformationsDimensionen, deren Sprecher Herr Prof. Dr. Johannes Müller ist, hat eine eigene Website, ist auf Twitter vertreten und betreibt einen eigenen Blog. Auf diesen Kanälen wird regelmäßig über die Arbeit und Fortschritte des Projekts berichtet.

 

Prof. Dr. Ulrich Müller, Institut für Ur- und Frühgeschichte

Urbanisierung und Urbanität im Mittelalter; Landschaftsarchäologie insbesondere maritim und limnisch geprägter Regionen; Archäologie des Hanwerrks, Archäologie des 20. und 21. Jahrhunderts / Archäologie der Gegenwart; Theoriebildung

 

Prof. Dr. Dirk Nabers, Institut für Sozialwissenschaften

Theorien und Methoden der Internationalen Politischen Soziologie; Macht und globale soziale Ungleichheit; Außenpolitik; Regionalismus

 

Dr. Petr Nádeníček, Institut für Slavistik

Slavistische komparatistische Sprachwissenschaft; Morphologie der slavischen Sprachen; Aspektologie; politische Korrektheit in der Sprache; Normierung und Kodifizierung der Sprache; Sprachvarietäten; Probleme des Übersetzens; deutsch-tschechische Sprachkontakte



Dr. Frank Nagel, Romanisches Seminar

Spanische Renaissancebukolik, nördliche Mythologien in der spanischen Gegenwartslyrik, Magie und Technik im französischen Barock
 

 

Prof. Dr. Nobert Nübler, Institut für Slavistik

Aspektforschung im Russischen, Polnischen und Tschechischen; dependenzorientierte Syntax im Russischen, Polnischen und Tschechischen; juristische Fachsprache im Russischen; Formierung der slavischen Standardsprachen (Russisch, Polnisch, Tschechisch, Slowakisch, Serbisch/Kroatisch); Zweisprachigkeit ("Heritage Linguistics") russisch-deutsch und polnisch-deutsch

 

Prof. Dr. Siegfried Oechsle, Musikwissenschaftliches Institut

Allgemeine Musikgeschichte 17.-20. Jahrhundert; Geschichte der Musiktheorie 16.-19. Jahrhundert; Musikgeschichte Skandinaviens; Bach und der Palestrina-Stil; Geschichte der Symphonie; Musik und Zeit; Problemgeschichte des Komponierens im 19. Jahrhundert; Brahms' Kammermusik; Musikgeschichte Dänemarks seit dem 18. Jahrhundert

 

Prof. Dr. Claus-Michael Ort, Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

Literarische Selbstreferentialität und poetologische Selbstreflexion vom 16. bis zum 20. Jahrhundert; Geschichte der Darstellung von Verbrechen und Strafjustiz vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart; Probleme einer kulturwissenschaftlich orientierten Literaturwissenschaft und Literaturgeschichtsschreibung; Zeichen-, Medien- und Diskurstheorien im Verhältnis zur Systemtheorie

 

Prof. Dr. Konrad Ott, Philosophisches Seminar

Diskursethik; Umweltethik; Gerechtigkeitstheorien; Nachhaltigkeit; ethische Aspekte des Klimawandels; Naturschutzbegründungen; normative Grundlagen der Umweltpolitik

 

Prof. Dr. Anya Pedersen, Institut für Psychologie

Kognitive Beeinträchtigungen und Störungen der Emotionsverarbeitung bei Patienten mit psychischen Erkrankungen (Schizophrenie, ADHS, affektive Störungen, komplizierte Trauer, Panikstörung) und neurobiologische Korrelate kognitiver Funktionen (fMRT, 1H-MR-Spektroskopie, MEG, genetische Polymorphismen, Biomarker)

 

Dr. Johanne Peemöller, Romanisches Seminar

Sprachgeschichte; Sprachgeographie; Computergestützte Linguistik; E-Learning

 

Dr. Benjamin Peter, Romanisches Seminar

Ansätze zum Enregisterment; Metadiskursforschung; Sprachpolitik in der Romania; Le Français au Québec; Le Français Acadien; El Español en Andalucía; Forschung zur Sprachideologie und Sprachstandardisierung; Critical Discourse Analysis, Sprachkontaktforschung

 

JProf. Dr. Inger Petersen, Germistisches Seminar

Didaktik des Deutschen als Zweitsprache, Sprachbildung und -förderung im Fachunterricht, L2-Schreiben und Schriftlichkeit

 

Prof. Dr. John Peterson, Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft

Historische Sprachwissenschaft, Sprachkontakt, Mehrsprachigkeit, Sprachtypologie, Soziolinguistik, soziolinguistische Typologie, Sprache und Variation, deskriptive Linguistik, Feldforschung, Sprachtheorie, vor allem die Role and Reference Grammar (RRG). Besondere Interessensgebiete: grammatische Relationen, Wortarten, Diathese, Finitheit, die Sprachen Südasiens, vor allem Munda (Kharia, Turi) und Indoarisch (Sadri, Konkani, Nepali, Pali, Sanskrit) und Maltesisch (Neoarabisch)

 

Prof. Dr. Anja Pistor-Hatam, Seminar für Orientalistik

Geistes- und Kulturgeschichte des islamischen Vorderen Orients (Geschichstschreibung, Modernisierungsdebatten und Reformprozesse, Pressegeschichte); moderne iranische Historiographie (Forschungsprojekt "Die Rezeption des Mongolensturms in Iran, ca. 1930-2000"); Iranischer Nationalismus;  Zwölferschiitischer Islam (Pilgerfahrt zu den heiligen Stätten des schiitischen Islam, Ritual, Normativität)

 

Dr. Sven Rabeler, Historisches Seminar

Stadt- und Urbanisierungsgeschichte der Vormoderne; Hof- und Residenzenforschung; Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte des spätmittelalterlichen Adels; Armut und Armenfürsorge, Hospital- und Stiftungswesen im Mittelalter und in der beginnenden Neuzeit; Konsum, Handel und Kredit im Spätmittelalter

 

Dr. Christoph Rauen, Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien

Metaliteratur der Goethezeit; Empirie und Theorie in der Literaturwissenschaft; Pop-Literatur und Ironie; Deutsche Amerikabilder im Western  

 

Dr. Yanjun Ren, Institut für Agrarökonomie

Consumer behaviors in food consumption and health related issues in China; Inequality

 

Prof. Dr. Susan Richter

 

Dr. Martina Röthl, Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde

Diskurs- und Dispositivtheorie; Subjektivierungsprozesse; Geschlechterverhältnisse; Tourismusforschung (Schwerpunkt Bereistenforschung)

 

PD Dr. Susanne Rudnig-Zelt, Institut für Alttestamentliche Wissenschaft und biblische Archäologie

Prophet und Prophetenbuch; Exegese des Hoseabuches; Glaube im Alten Testament; die Literargeschichte der nachprieseterlichen Texte im Pentateuch; die Rahmenhandlung des Hiobbuches; Dualismus, Teufel und Dämonen; Persische Einflüsse im Alten Testament

 

Dr. Britta-Marie Schenk, Historisches Seminar

Geschichte der Neuzeit; Geschichte der Obdachlosigkeit im 19. und 20. Jahrhundert; Disability History; Geschichte der Humangenetik und Eugenik

Neue Publikation: Im Gefolge des Wohlfahrtsstaates. Kieler Kriegsopferfürsorge im 20. Jahrhundert, hrsg. von Britta-Marie Schenk (Husum 2020)

 

Dr. Sebastian Schlund, Historisches Seminar

Disability History; Zeitgeschichte des Sports; Intersektionalität; Globalgeschichte; britische Geschichte des 19. Jahrhunderts

 

Dr. Maike Schmidt, Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

Literatur des 18. und 21. Jahrhunderts; Literatur und Geschichte; kulturwissenschaftliche Ansätze und Kulturkontaktforschung

 

Prof. Dr. Dr. Ulrich Schmidt, Institut für Volkswirtschaftslehre

Experimentelle Wirtschaftsforschung; Sozialpolitik; Entscheidungstheorie; Finanzmärkte

 

Prof. Dr. Gerald Schwedler, Histoisches Seminar

Geschichtsschreibung und Erinnerungskultur; Damnatio Memoriae im frühen und hohen Mittelalter; Politik- und Kulturgeschichte der Königreiche im gesamteuropäischen Kontext; Diplomatie; auswärtige Beziehungen und Zeremoniell im spätmittelalterlichen Europa; Soundscapes und urbane Klangräume; Kirchenbau und - finanzierung; Vergessen, Geltungsverlust, Wertverlust im Mittelalter; Normbildung und -durchsetzung, Kodifikation und Rechtsobsoleszenz

 

Dr. Susanne Schwertfeger, Kunsthistorisches Institut

Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts; Malerei des niederländischen Barock; zeitgenössische Kunst aus Schleswig-Holstein; Fotografie; Keramik; Text-Bild-Relationen; Illustrationen der Gothic Novel; Ästhetik des Comic

 

Dr. Michael Seelig, Historisches Seminar

Parapsychologie in Deutschland und Großbritannien1870-1930; Adel im 19. und 20. Jahrhundert; Die "Konservative Revolution" in der Weimarer Republik

 

Prof. Dr. Harm von Seggern, Historisches Seminar

Nachrichtengeschichte; Geschichte der Niederlande; Sozial- und Kulturgeschichte städtischer und adliger Oberschichten; Hansegeschichte; Rechtsgeschichte; Quellenkunde und Diplomatik des Spätmittelalters

 

Prof. Dr. Ilja A. Seržant, Institut für Slavistik

Sprachwissenschaftliche Erforschung bestimmter grammatischer Phänomene der Slavischen Sprachen mit dem Fokus auf dem Russischen und seinen Dialekten; die Variation innerhalb der slavischen Sprachen (Beschreibung der Variation und Suche nach den kausalen Zusammenhängen); Erforschung der baltischen Sprachen; Sprachkontakt und Erforschung arealer Prozesse sowohl innerhalb eines Sprachbunds (primär Zirkum-Baltisch) als auch innerhalb von Makroarealen; historische Sprachforschung (Slavisch, Tocharisch, baltische Sprachen, Altgriechisch); Typologie (Erforschung der weltweiten Distribution bestimmter grammatischer Phänomene sowie Universalienforschung)

 

Dr. Paul Srodecki, Historisches Seminar

Historiographie- und Rezeptionsgeschichte, Erinnerung und Traditionsbildung; Geschichte Polens (10.–21. Jahrhundert); Identitäts-, Alteritäts- und Alientitätskonstruktionen im östlichen Europa; Frühneuzeitliche Kultur-, Geistes- und Politikgeschichte des östlichen Europa; Regional- und Stadtgeschichte; Humanistische Zirkel und europäischer Wissenstransfer (14.–17. Jhd.); Deutsch-polnische Beziehungsgeschichte; Kirchengeschichte (Schwerpunkt: östliches Mitteleuropa); Adelige Herrschaft und Kultur im Spätmittelalter und der Frühen Neuzeit

 

Dr. Frank Stengel, Institut für Sozialwissenschaft

Kritische IB-Theorie; Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik; Diskurstheorie; Foreign Policy Analysis

 

Dr. Geneviève Susemihl, Englisches Seminar

World Heritage Studies and Indigenous Empowerment, Indigenous Studies (Cultures, History, Literatures, and Films), Postcolonial Studies, People’s Migration and Integration, Jewish Diaspora of North America, American and Canadian Popular and Visual Culture, Media and Communication, Social Impact of Terrorism, Security and Society

 

Prof. Dr. Werner Theobald, Ethik in den Lebenswissenschaften

Bio-, Medizin- und Umweltethik, Agrar- und Ernährungsethik, Grundlagen der Ethik, Moralpsychologie und -soziologie

 

Dr. Wendy Vanselow, ISFAS

Nordfriesische Literatur, Textsemiotik, Soziolinguistik, Translationswissenschaft, Dialektologie, Regional- und Minderheitensprachen, Friesisch in den Medien, neuere deutsche Literatur und Medien

 

 Dr. Lieske Voget-Kleschin, Philosophisches Seminar

Gerechtigkeit, insbesondere Fähigkeitenansatz und Menschenrechte; Nachhaltigkeit und nachhaltige Lebensstile; Umweltethik; ethische Fragen von Landwirtschaft und Ernährung

 

Dr. Ulrich Weber, Germanistisches Seminar

Niederdeutsche Sprachgeschichte; Mittelniederdeutsche Sprache; Mittelniederdeutsche Literatur; Neuniederdeutsche Literatur; Kleiner schleswig-holsteiner Sprachatlas; Dezentraler Niederdeutsch-Studiengang

 

Prof. Dr. Caecilie Weissert, Kunsthistorisches Institut

Europäische Kunst und Kultur nördlich der Alpen; Kulturtransferforschung; Bewahrung und Verbreitung des kulturellen Erbes in Reproduktionsgraphik und Fotografie; Vormoderne Ästhetik; Bewegte Bilder vor dem Film; Historische Emotionsforschung und empirische Bildwissenschaft.

 

JProf. Dr. Julia Weitbrecht, Germanistisches Seminar

Legendarische Literatur; Jenseitsvorstellungen und Raumordnungen des Mittelalters; Transformationen der Antike; Tiere in Enzyklopädik und Tierdichtung (14.-16. Jh.)

 

Prof. Dr. Katharina Wesselmann, Institut für klassische Altertumskunde

antikes Epos, antike Geschichtsschreibung, Mythologie und Religionsgeschichte, Fachdidaktik der Alten Sprachen, Antikenrezeption

 

Prof. Dr. Dirk Westerkamp, Philosophisches Seminar

Johann Nicolaus Tetens "Vorlesung über Metaphysik" (1789). Kommentierte Edition einer Vorlesungsnachschrift; Die andere Tradition. Historiographien der Jüdischen Philosophie: Von der radikalen Frühaufklärung bis zum Neukantianismus (1665-1933); Sprachpragmatische Wahrheitstheorien; Kunst und Kairos; Apophatische Sprachphilosophie

 

Prof. Dr. Sonja Windmüller, Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde

Materielle Kultur und Museum, kulturwissenschaftliche Abfallforschung, Bewegungs- und Rhythmusforschung, Erforschung der Kultur(en) des Ökonomischen

 

Dr. Elisabeth Winkler, Englisches Seminar

Schottische Literatur; Kultur und Identität; Diaspora (besonders die schottische Diaspora); kulturelles Gedächtnis und Identität; Inseln als kulturelle Räume; Recht und Literatur; Politik und Literatur; Shakespeare und die englische Renaissance

 

Prof. Dr. Martina Winkler, Historisches Seminar

Tschechische und slowakische Zeitgeschichte, Russland im 18. Jahrhundert, Kindheitsgeschichte, Fotografiegeschichte, Disability history

 

Dr. Fabian Wolff, Institut für Pägogisch-Psychologische Lehr- und Lernforschung

Entwicklung akademischer Selbstkonzepte, Dimensionale und temporale Vergleiche, Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung, Effekte bildungsbezogener Auslandsaufenthalte

 

Prof. Dr. Rainer Zaiser, Romanisches Seminar

Französische Literatur des 17. Jhs. und der Moderne; Italienische Literatur der Renaissance und des Barock; Poststrukturalistische Literaturtheorien

 

JProf. Dr. Stephanie Zehnle, Historisches Seminar

Afrikanische Geschichte; Kolonialgeschichte; Geschichte der Zoologie; Umweltgeschichte / Geschichte der Mensch-Tier-Beziehungen (Human Animal Studies); Geschichte des Islams; Geschichte des Comics

 

PD Dr. Gabriel Zeilinger, Historisches Seminar

Mittelalterliche Wirtschafts- und Sozialgeschichte - besonders der Stadt und des Adels - sowie deren Anknüpfungspunkte zur Verfassungsgeschichte; Krieg und Fehde im Mittelalter; südwestdeutsche Landesgeschichte; skandinavische Geschichte; amerikanische Geschichte

 

Prof. Dr. Jutta Zimmermann, Englisches Seminar

Amerikanische und kanadische Erzählliteratur des 19.und 20. Jahrhunderts (Realismus, Metafiktion, Postmoderne); Erzähltheorie (Dialogizität, Multiperspektivität, Unverlässliches Erzählen, Bewusstseinsdarstellung); Literarische Darstellung von Dialog, Konversation, Kommunikation (paradoxe Kommunikation); Geschichte und Literatur; Kulturelles Gedächtnis, kulturelle Traumata; literarischer Regionalismus; Multikulturalismus; Gender Studies; Amerikanisches Drama; Sentimentalismus; Postkoloniale Literatur; Diaspora; Kulturelle Räume (z. B. Inseln als Modelle emergenter bzw. residualer Kulturen)